• 90 Jahre Schützenverein Zwiefalten
  • Gemeinde Zwiefalten

    Schützenkreis Lichtenstein

    Schützenbezirk Neckar

    Württembergischer Schützenverband

    Deutscher Schützenbund

    Bund Deutscher Schützen


    Achalmritterschaft Reutlingen
  • Veranstaltungshinweis
    90 Jahre SV Zwiefalten 1929 e.V.
  • Schützenverein
    Zwiefalten 1929 e.V.


    SV Zwiefalten

    Postfach 46
    88529 Zwiefalten
    Tel.: 07373/741
  • Veranstaltungshinweise

  • Bezirksmeisterschaft 2019 in Rottenburg-Seebronn

    Am Sonntag, 02. Juni 2019 traten bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen 6 unserer Schützen zum Turnier an. Folgende Platzierungen haben sie erreicht: Recurve Senioren 3. Gerhard Lier Recurve Schüler...

    Weiterlesen

    Kreismeisterschaft 2019 in Mehrstetten

    Dieses Jahr hatten unsere Schützen bisher kein großes Glück mit dem Wetter. Auch an der Kreismeisterschaft am 12.05.2019 auf dem Bogen-Gelände in Mehrstetten waren die Temperaturen und der Wind nicht der Freund unserer Schützen. Die Ergebnisse...

    Weiterlesen

    90 Jahre Schützenverein Zwiefalten

    Alles begann vor 90 Jahren mit einem kleinen Schießstand im Rental. Mittlerweile verfügt der Schützenverein Zwiefalten über ein großes Schützenhaus am Ortsausgang Richtung Riedlingen mit Schießständen für Pistole, Kleinkaliber und 100m...

    Weiterlesen

    Schützenverein Zwiefalten hat ab jetzt einen...

    Vereinslinie des Schützenverein Zwiefalten im eigenen Vereinsshop bestellbar In den vergangenen Monaten entwickelte unsere Vereinsführung in Kooperation mit vereinslinie.de eine einheitliche...

    Weiterlesen
  • Kreisschützentag 2019

    Aus allen Ecken des Schützenkreises Lichtensteins fanden sich vergangen Freitag 83 Mitglieder der einzelnen Schützenvereinen im Zwiefalter Schützenhaus zum 63. Kreisschützentag ein. Der Landesverband schickte eine Delegation rund um die Landesjugendreferentin Kathrin Rudau. Diese nutzte nach den Grußworten von Kreisoberschützenmeister Harald Buck die Gelegenheit um die Versammlung über die Pläne zur Änderungen der Verbandsorganisation. So ist die Zusammenführung von Kreisen und Bezirken zu Regionalverbänden geplant. Die finanziellen Mittel sollen Regionen übertragen und gebündelt werden. Die Meisterschaften sollen entsprechend um die Qualifikationsstufe "Bezirksmeisterschaften" reduziert werden. Regionsvorsitzende sollen mit Sitz und Stimme im Landesausschuss vertreten sein. Die Struktur der Ligen soll weitestgehend erhalten bleiben und namentliche Änderungen erfahren.
    Im Bericht des Kreisschatzmeisters bezeichnete Schatzmeister Frank Wälder die finanzielle Situation als außerordentlich gut. In den letzten Jahren konnte der Kreis gut wirtschaften und unnötige Kosten beseitigen. Er empfahl der Versammlung daher die Kreisumlage für das laufende Jahr auszusetzen. Dies wurde von der Versammlung dann auch im Anschluss einstimmig beschlossen.

    Im Anschluss verkündete Kreissportleiterin Carina Rehm die Ergebnisse der Ligawettkämpfe:
    KK Sporpistole:
    1. SGi Laichingen I
    2. SV Zwiefalten I
    3. SGi Engstingen II


    KK liegend 30 Schuss:
    1. SV Zwiefalten I
    2. SGi Engstingen I
    3. SV Mägerkingen II


    KK 3-Stellungskampf:
    1. SSV Meidelstetten I
    2. TSV Oberstetten I
    3. TSV Ödenwaldstetten I


    GK liegend 100m:

    1. SV Auingen II
    2. SGi Laichingen I
    3. SV Pfullingen I


    Im Anschluss an die Berichte fanden Wahlen statt. Kreissportleiterin Carina Rehm wurde im Amt bestätigt. Für das freigewordene Amt des Kreisschriftführers stellte sich Franz Fischer vom SV Auingen zur Verfügung. Besonders erfreulich war auch, dass für das seit längerem unbesetzten Amtes des Kreisbogenreferenten endlich ein passender Kandidat gefunden wurde. Nils Köhler von den BS Laichinger Alb wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.



    Im Anschluss an die Berichte fanden Wahlen statt. Kreissportleiterin Carina Rehm wurde im Amt bestätigt. Für das freigewordene Amt des Kreisschriftführers stellte sich Franz Fischer vom SV Auingen zur Verfügung. Besonders erfreulich war auch, dass für das seit längerem unbesetzten Amtes des Kreisbogenreferenten endlich ein passender Kandidat gefunden wurde. Nils Köhler von den BS Laichinger Alb wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.



    Mit dem Zitat aus Wilhelm Tell "Ein rechter Schütze hilft sich selbst" kam Harald Buck dann zu den Ehrungen verdienter Mitglieder. Vom SV Zwiefalten erhielt Karl Bauer das bronzene Verdienstehrenabzeichen Lichtensteins für seine jahrelange Arbeit für den Sport und das Schützenwesen als solches. Weiter erhielt Gerhard Lier das silberne Bezirksehrenabzeichen für seine unermüdliche Arbeit als Bogenleiter und -trainer unserer Zwiefalter Alb-Schützen. Wir vom Schützenverein Zwiefalten gratulieren unseren beiden Mitgliedern zu ihren verdienten Auszeichnungen! Ebenfalls gratulieren wir allen Zwiefalter Schützen, die in der im Anschluss stattgefunden Kreissiegerehrung Ihre Abzeichen und Urkunden in empfang nehmen konnten!

    Und großes Danke vom Verein gilt allen, die am Kreisschützentag selbst mitgearbeitet, oder im Vorfeld bei der Vorbereitung mitgewirkt haben. Es war ein gelungener Abend, der ohne die zahlreiche Mitarbeit so nicht möglich gewesen wäre. Ein Dank gilt natürlich auch dem Kreisschützenamt und allen Vertretern der Kreisvereine!